Projekte

(gefördert durch Drittmittel)

Seit 2006 Initiation und federführende Betreuung des Projektes "Bayernatlas Hymenopteren", in Zusammenarbeit mit der Zoologische Staatssammlung München und dem Bayerischen Landesamtes für Umwelt in Augsburg.

 

 

 

Seit 2008 Erforschung der Biodiversität im Nationalpark Bayerischer Wald für die Nationalparkverwaltung. Bearbeitung der Stechimmen (Bienen und Wespen).

 

Seit 2007 Federführende Erstellung der aktuellen Roten Liste der deutschen Stechimmen (Hymenoptera Aculeata), im Auftrag des BfN (Bundesamt für Naturschutz). Hier Bearbeitung der Stechimmen.

 

 

 

Seit 2008 Mitarbeit am Projekt "Arthropod Fauna of the United Arab Emirates" in Abu Dhabi, Bearbeitung verschiedener Wespenfamilien.

 

 

 

Seit 2009 Erforschung der Biodiversität in den beiden Nationalparks Mercantour (Alpes Maritimes, Frankreich) und Alpi Marittimi (Piemonte, Italien) im Rahmen All Taxa Biodiversity Inventories (ATBI).

 

 

 

Seit 2009 Barcoding Fauna Bavarica, ein Projekt der Zoologischen Staatsammlung München in Zusammenarbeit mit dem internationalen Projekt iBol in Guelph/Kanada. Hier Beratung und Betreuung der Stechimmen. Siehe auch die folgende Pressemitteilung.