Literatur zur Determination mitteleuropäischer Pompilidae

Mitteleuropa

Standardwerk für die mitteleuropäischen Pompilidae ist nach wie vor die Arbeit von Wolf (1972). Auf den gleichen Merkmalen basierende Schlüssel nur für die deutschen Arten finden sich bei Oehlke & Wolf (1987).

Die Nomenklatur und Taxonomie ist in beiden Werken inzwischen sehr stark veraltet.

  • Wolf, H. (1972): Hymenoptera: Pompilidae. - Insecta Helvetica, Fauna 5: 1-176. Zürich.

  • Oehlke, J. & H. Wolf: (1987): Beiträge zur Insektenfauna der DDR: Hymenoptera - Pompilidae. - Beitr. Entomologie 37: 279-390. Berlin.

Fauna Polen

Wisniowski (2009) veröffentlichte einen aktuellen und guten Schlüssel für die polnischen Arten in englischer Sprache. In ihm sind jedoch nicht alle deutschen Arten enthalten.

  • Wisniowski, B. (2009): Spider-hunting wasps (Hymenoptera: Pompilidae of Poland). Ojcow. 432 pp

Ergänzend werden die folgenden Arbeiten von Schmid-Egger & Smissen (1995), von Smissen (1996) und von Smissen (2003) empfohlen.

Zusätzlich gibt es von Smissen noch kleinere Hinweise zur Determination zu einigen Arten in den folgenden Ausgaben von bembiX :

  • Arachnospila fumipennis und A. consobrina (bembix 7)

  • Priocnemis parvula (bembix 10)

  • Priocnemis baltica (bembix 14)
  • Schmid-Egger, C. & J. v.d. Smissen (1995): Ergänzende Bestimmungsmerkmale für verschiedene Arten der Gattung Priocnemis (Hymenoptera: Pompilidae). - Bembix 4: 37-44.

  • Smissen, J.v.d. (1996): Zur Kenntnis einzelner Arachnospila-Weibchen - mit Bestimmungsschlüssel für die geringbehaarten, kammdorntragenden Weibchen der Gattung Arachnospila Kincaid, 1900 (Hymenoptera: Pompilidae). - Drosera'96: 73-102. Oldenburg.

  • Smissen, J.v.d. (2003): Revision der europäischen Arten der Gattung Evagetes Lepeletier 1845 unter Berücksichtigung der Geäderabweichungen. Mit zweisprachigem Schlüssel zur Determination (Hymenoptera: Pompilidae). Verh. Ver. Naturw. Heimatforsch. Hamburg 42: 1-253. Hamburg.